Nachrichten aus aller Welt

Do Rzeczy - Polen

Erlaubt die Ukraine den Angriff auf Russland? Stoltenberg sagt: Jetzt oder nie!


– Die Ukrainer haben auch das Recht auf Selbstverteidigung, indem sie militärische Ziele außerhalb ihres Territoriums angreifen, von denen aus die Russen angreifen, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag in Prag. Seiner Ansicht nach „ist es an der Zeit, über diese Einschränkungen nachzudenken, damit die Ukrainer sich selbst verteidigen können.“


Der Generalsekretär des Bündnisses hatte bereits die Ansicht vertreten, dass der Einsatz von Waffen aus dem Westen gegen Ziele innerhalb der Russischen Föderation durch ukrainische Streitkräfte die NATO nicht zu einer Konfliktpartei machen würde.


In den Machtzirkeln der westlichen Welt wird seit einigen Wochen darüber debattiert, ob es der Ukraine erlaubt werden sollte, Ziele innerhalb Russlands mit westlichen Waffensystemen anzugreifen. Bisher haben die Länder, die Kiew unterstützen, die dortige Armee mit Waffen beliefert, unter der Bedingung, dass diese nicht zum Beschuss Russlands verwendet werden dürfen. Dies gilt nicht für die Krim, die von der internationalen Gemeinschaft nicht als russisches Territorium anerkannt wird.

Behörden in einigen Ländern sind ‚dafür‘


Es mehren sich die Forderungen, dass es den Ukrainern erlaubt sein sollte, militärische Ziele in Russland mit westlichen Waffen anzugreifen. Zu den zehn Ländern, von deren Behörden erwartet wird, dass sie Kiew in dieser Frage grünes Licht geben, gehören: Großbritannien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Polen, Finnland, Frankreich, die Tschechische Republik, Schweden und Estland.


Der stellvertretende Minister für Nationale Verteidigung Cezary Tomczyk (KO) sagte am Mittwoch, dass die polnischen Behörden den Einsatz der an die Ukraine gelieferten Waffen nicht einschränken. – Wir haben beschlossen, der Ukraine in dem Konflikt zu helfen. Die Ukraine wurde bestialisch angegriffen, also hat sie das Recht, sich so zu verteidigen, wie sie es für richtig hält, erklärte er.

lies auch:  Eine Antwort auf die russische Bedrohung: Warum Schweden der NATO beigetreten ist - 12/03/2024 - Welt


Seiner Meinung nach sollten auch andere westliche Länder aufhören, Kiew in dieser Frage zu beschränken. – Polen macht keine Einschränkungen, wenn es um den Einsatz polnischer Waffen durch Ukrainer geht, so der stellvertretende Minister.


Lesen Sie auch:
Kreml-Sprecher: Wir wissen, dass Polen der Ukraine erlaubt hat, Russland mit seinen Waffen anzugreifen
Lesen Sie auch:
Abgeordneter Stoltenberg: Russland hat weder die Absicht noch die Fähigkeit, die NATO anzugreifen

https://dorzeczy.pl/opinie/592548/pozwola-ukrainie-atakowac-rosje-stoltenberg-nadszedl-czas.html?utm_source=dorzeczy.pl&utm_medium=feed&utm_campaign=rss_feed&rand=392

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen der Online-Zeitung Do Rzeczy. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“