Nachrichten aus aller Welt

The Times of India - Indien

Türkei trifft nach eigenen Angaben 12 kurdische Kämpfer im Nordirak

ISTANBUL: Die Türkei erklärte am Samstag, sie habe 12 Mitglieder der verbotenen kurdischen Kämpfer „neutralisiert“. Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in der nordirakischen Region Metina als Teil einer grenzüberschreitenden Militärkampagne vor, die sich in den kommenden Monaten ausweiten könnte.
Wenn das Verteidigungsministerium den Begriff „neutralisiert“ verwendet, bedeutet das in der Regel „getötet“. Die PKK wird von der Türkei, den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union als terroristische Vereinigung eingestuft.
Die Türkei hatte zuvor erklärt, sie wolle in diesem Monat ein „gemeinsames Operationszentrum“ mit dem Irak einrichten, um die PKK im Norden des Landes, wo sie ihr Zentrum hat, zu bekämpfen.

https://timesofindia.indiatimes.com/world/middle-east/turkey-says-it-hits-12-kurdish-militants-in-northern-iraq/articleshow/108728975.cms?rand=351

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen indischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  US-Angriffe auf Houthi-Raketen im Jemen