Nachrichten aus aller Welt

Hürriyet - Türkei

Russland stempelt Kasparow als Terrorist ab

Kasparovs Name wurde auf der Website des Finanzüberwachungsdienstes der Russischen Föderation (Rosfinmonitoring) einer Liste von Terroristen und Extremisten hinzugefügt.

Kasparov, ein russischer Staatsbürger mit einem jüdischen Vater und einer armenischen Mutter, war von 1985 bis 2000 Schachweltmeister. 2005 engagierte sich Kasparov, der seine Schachkarriere beendet hatte, in der politischen Opposition gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Kasparow, der nach einiger Zeit im Ausland zu leben begann, erhielt 2014 die kroatische Staatsbürgerschaft.

Bei Ausbruch des russisch-ukrainischen Krieges kritisierte Kasparow Präsident Putin und forderte „die militärische Unterstützung der Ukraine gegen Russland und den Zusammenbruch der russischen Wirtschaft“. Kasparow wurde am 20. Mai 2022 in Russland als „ausländischer Agent“ gelistet.

https://www.haberturk.com/rusya-eski-dunya-satranc-sampiyonu-kasparovu-terorist-listesine-aldi-3667045?rand=725

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen von der Tageszeitung Hürriyet aus der Türkei. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Weltweite Auswirkungen des Todes des iranischen Präsidenten Reisi