Nachrichten aus aller Welt

The Tehran Times - Iran

Israel tötet iranischen Militärberater in Syrien – Schock in Teheran

Unter Berufung auf Augenzeugen berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, dass es am Freitagmorgen kurz vor Sonnenaufgang drei große Explosionen in Baniyas gab.

Der Iran unterhält auf Ersuchen von Damaskus eine Beratungsmission in Syrien, um das vom Krieg zerrissene arabische Land bei der Bekämpfung der vom Ausland unterstützten Kämpfer zu unterstützen, die seit 2011 gegen die syrische Regierung kämpfen.

Israel greift häufig militärische Stellungen in Syrien an, insbesondere die von Widerstandskämpfern, die eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der syrischen Armee im Kampf gegen die vom Ausland unterstützten Terroristen gespielt haben.

Im Januar wurden bei einem israelischen Angriff auf ein dreistöckiges Wohngebäude im Damaszener Stadtteil Mezza, in dem mehrere diplomatische Vertretungen untergebracht sind, fünf Militärberater der IRGC-Mission in Syrien und mehrere syrische Soldaten getötet.

Iranian military advisor assassinated by Israel in Syria

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen iranischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“