Nachrichten aus aller Welt

The Jerusalem Post - Israel

IDF und Shin bet töten hochrangigen Hamas-Terroristen im südlichen Gazastreifen

Die IDF und der israelische Shin Bet haben Anfang der Woche in einer gemeinsamen Operation im südlichen Gazastreifen den hochrangigen Hamas-Aktivisten Akram Abd Al-Rahman Husein Salamah getötet, wie die IDF am Samstag mitteilte.

Der Meldung zufolge gelang die Operation dank des Geheimdienstes der IDF und des Shin Bet sowie der israelischen Luftwaffe, deren Kampfjets schließlich den Schlag ausführten, bei dem Akram getötet wurde.

Akram war ein hochrangiger Hamas-Funktionär, der viele Schlüsselpositionen innehatte, unter anderem als stellvertretender Leiter des Bezirks Khan Yunis.

IDF-Soldaten im Einsatz in Khan Yunis, im Gazastreifen, April , 2024. (Kredit: IDF SPOKESPERSON’S UNIT)

Akram war ein hoher Beamter, der in zahlreiche Terroranschläge verwickelt war

Akram war verantwortlich für die Planung und Ausführung zahlreicher Terroranschläge auf israelischem Gebiet sowie für die Leitung von Hamas-Aktivitäten im Gazastreifen, die darauf abzielten, IDF-Soldaten während der Bodenoperationen zu schaden.

Diese Ankündigung folgt auf den unbestätigten israelischen Angriff auf den hochrangigen Offiziellen des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, Mohammad Reza Zahedi, in Damaskus Anfang dieser Woche.



https://www.jpost.com/israel-hamas-war/article-795632?rand=732

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen von der Tageszeitung The Jerusalem Post aus Israel. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“