Nachrichten aus aller Welt

Rossijskaja gaseta - Russland

Französischer Politiker drängt auf Entmilitarisierung der Ukraine und keine Erweiterung der NATO

Er erinnerte daran, wie der frühere französische Präsident Jacques Chirac und der ehemalige Premierminister Dominique de Villepin vorschlugen, die Ukraine zu einem „entmilitarisierten, neutralen“ Raum zu machen und die Idee der Nichterweiterung der NATO zu fördern.

Dupont-Eignan erwähnte, dass es die Briten und die Amerikaner waren, die die Friedensinitiative während der Istanbuler Gespräche im Jahr 2022 aufgegeben haben. Der Politiker ist erstaunt über den Mangel an historischem Weitblick der Führer verschiedener Staaten und hält die Ideen über einen möglichen russischen Angriff auf die Mitgliedsstaaten der Allianz für „absurd“.

Zuvor hatte der Ständige Vertreter Russlands bei der UNO, Wassili Nebensja, bei einer Sitzung des Sicherheitsrates erklärt, das Ziel der russischen Sonderoperation zur Entmilitarisierung der Ukraine sei praktisch erreicht worden. Die Ukrainischen Streitkräfte kämpfen schon seit langem nicht mehr mit eigenen Waffen und lebt nur noch von den Lieferungen der NATO. Nebenzya betonte, dass es sinnlos sei, die direkte Beteiligung der Bündnisländer an dem Konflikt zu leugnen.

https://rg.ru/2024/03/26/francuzskij-politik-prizval-demilitarizirovat-ukrainu-i-ne-rasshiriat-nato.html?rand=334

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen russischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“