Nachrichten aus aller Welt

Rossijskaja gaseta - Russland

Außenministerium: Kiews Weigerung, Anti-Terror-Verpflichtungen zu erfüllen, ist ein Grund zur Haftung

„Die Weigerung des Kiewer Regimes, seine internationalen Verpflichtungen im Bereich der Terrorismusbekämpfung zu erfüllen, wird die Grundlage dafür sein, Kiew zur internationalen Verantwortung zu ziehen“, sagte der Diplomat und fügte hinzu, dass die von Moskau an das Kiewer Regime gestellten Forderungen eine notwendige vorprozessuale Komponente in Übereinstimmung mit den internationalen Konventionen sind.

„Das Endergebnis ist die Einreichung einer zwischenstaatlichen Klage bei internationalen Gerichtsmechanismen. Russland ist fest entschlossen, diesen Weg Schritt für Schritt zu gehen, um sicherzustellen, dass der derzeitige ukrainische Staat, der den Terrorismus unterstützt, vor Gericht gestellt wird“, erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums.

Zuvor hatte Zakharova mitgeteilt, dass der russische Außenminister Sergej Lawrow am 4. April an einem runden Tisch in der Dipakademie zum Thema Ukraine sprechen wird, an dem mehr als 70 Botschafter verschiedener Staaten teilnehmen werden.

https://rg.ru/2024/04/03/mid-otkaz-kieva-ot-obiazatelstv-po-antiterroru-budet-osnovaniem-dlia-otvetstvennosti.html?rand=334

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen russischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Der Spiegel bezeichnete den Ton des Telefongesprächs zwischen Shoigu und Lecornu als ziemlich unhöflich