Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

Folha de São Paulo - Brasilien

Portugal: Einwanderungsgesetz erkennt die Bedeutung Brasiliens an – 05/06/2024 – José Manuel Diogo

Gislene trifft ein bei Lissabon mit einer Mischung aus Nervosität und Hoffnung. Sie ist 35 Jahre alt, eine Software-Ingenieurin und hat São Paulo auf der Suche nach einem sichereren Leben in Portugal. Beim Anblick der langen Einwanderungsschlange verspürte er im Stillen ein Gefühl der Erleichterung.

Als Brasilianerin weiß sie, dass sie jetzt einen großen Vorteil hat. Während andere Einwanderer mit einem Berg von Bürokratie konfrontiert werden, bringt das neue portugiesische Einwanderungsgesetz sie in den „Non-Stop“.

Portugals neue, rechtsgerichtete Minderheitsregierung, hat diese Woche ihre Einwanderungspolitik neu formuliert, und schränkt den Zugang für viele Einwanderer ein, die unkontrolliert ins Land gekommen sind. Diese Maßnahmen betreffen jedoch nicht die Bürger der Gemeinschaft Portugiesisch sprechender Länder (CPLP).

Gislene ist eine fiktive Figur, aber für viele wie sie, echte Menschen, geht es bei dieser Veränderung nicht nur um eine bürokratische Bequemlichkeit die es in eine kleinere Warteschlange stellt. Dies ist eine Anerkennung der tiefen Verbindung die ihre Herkunftsländer mit Portugal verbindet.

Dieser strategische Schritt spiegelt eine bewusste und pragmatische Entscheidung Portugals wider, seine Beziehungen zum Globalen Süden, mit besonderem Augenmerk auf Brasilien, zu begrüßen und zu stärken.

Die Brasilianer sind die größte ausländische Gemeinschaft in Portugal, und leisten einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft, Kultur und Demografie des Landes. Durch die Erleichterung der brasilianischen Einwanderung erkennt die portugiesische Regierung diese Beiträge an und investiert in eine Beziehung, die für beide Seiten von Vorteil ist.

Heute wissen Politiker aller Couleur, dass Fachkräfte wie Gislene kritische Lücken auf dem portugiesischen Arbeitsmarkt füllen, wichtige Sektoren ankurbeln und einen wichtigen Beitrag zum Sozialsystem leisten.

Sie wissen, dass Gislenes Sprache ein starkes Bindeglied zwischen Portugal und Brasilien ist und dass Lissabon die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern stärkt, indem es der Einwanderung von Brasilianern Priorität einräumt.

Mit der Entscheidung, die Einwanderung von CPLP-Bürgern beizubehalten, demonstriert die portugiesische Rechte einen Akt der Inklusion, der das gemeinsame kulturelle Erbe wertschätzt und den sozialen Zusammenhalt fördert, eine Entscheidung, die die lusophone Identität stärkt und zu einer vielfältigeren und integrativeren Gesellschaft beiträgt.

Diese Politik hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Generationen. Indem Portugal brasilianische Einwanderer aufnimmt, deckt es nicht nur den unmittelbaren Bedarf seines Arbeitsmarktes, sondern investiert auch in seine Zukunft. Die Integration junger Menschen, insbesondere von Brasilianern, trägt dazu bei, das Problem zu mildern (vielleicht zu lösen). die Herausforderungen einer alternden Bevölkerung und einer niedrigen Geburtenrate.

Die Reform des Einwanderungsrechts in Portugal, die den Zugang für einige einschränkt, während er für andere erleichtert wird, stärkt die historischen und kulturellen Bindungen zwischen den portugiesischsprachigen Nationen. Sie erkennt die Bedeutung des Beitrags Brasiliens zur portugiesischen Gesellschaft an und investiert in die Zukunft Portugals.

Indem die portugiesische Rechte den Globalen Süden und insbesondere Brasilien willkommen heißt, bekräftigt sie ihr Engagement für eine integrative und vielfältige Bürgerschaft – Werte, die traditionell von der Linken vertreten werden.

Eine neue Phase der Sprachbürgerschaft wird eingeläutet.


PRESENT LINK: Hat Ihnen dieser Text gefallen? Abonnenten können sieben kostenlose Treffer eines beliebigen Links pro Tag erhalten. Klicken Sie einfach auf das blaue F unten.

https://redir.folha.com.br/redir/online/mundo/rss091/*https://www1.folha.uol.com.br/colunas/jose-manuel-diogo/2024/06/nova-lei-de-imigracao-em-portugal-reconhece-a-importancia-do-brasil.shtml?rand=364

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen brasilianischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“