Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

Hürriyet - Türkei

US-Senator Bernie Sanders reagiert auf Netanjahu: Kriegsverbrecher

US-Senator Bernie Sanders hat auf die Einladung des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu zu einer Rede vor dem US-Kongress reagiert und dies als „einen traurigen Tag für das Land“ bezeichnet.

Der unabhängige Senator aus Vermont, der für seine Antikriegshaltung in den USA und seine Kritik an Israel und den USA wegen ihrer Gaza-Politik bekannt ist, schrieb auf seinem Social-Media-Konto X.

„Es ist ein sehr trauriger Tag für unser Land, dass Premierminister Binyamin Netanyahu von den Führern beider Parteien eingeladen wurde, vor einer gemeinsamen Sitzung des US-Kongresses zu sprechen“, so Sanders in ihrem Posting.

Sanders betonte, dass Netanjahu ein „Kriegsverbrecher“ sei und erklärte, sie werde definitiv nicht an der Sitzung teilnehmen, in der er sprechen werde.

Führende Vertreter der Republikaner und Demokraten im US-Kongress gaben am 31. Mai bekannt, dass sie Premierminister Benjamin Netanjahu eingeladen haben, vor einer gemeinsamen Sitzung des Kongresses zu sprechen, um ihre Solidarität mit Israel zu zeigen.

Das Einladungsschreiben wurde vom Sprecher des Repräsentantenhauses, dem Republikaner Mike Johnson, dem Mehrheitsführer im Senat, dem Demokraten Chuck Schumer, dem Minderheitsführer im Senat, dem Republikaner Mitch McConnell, und dem Minderheitsführer im Repräsentantenhaus, dem Demokraten Hakeem Jeffries, an Netanjahu gesandt.

https://www.haberturk.com/abd-li-senator-bernie-sanders-tan-netanyahu-ya-tepki-savas-suclusu-3691676?rand=725

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen von der Tageszeitung Hürriyet aus der Türkei. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Präsident Erdoğan sprach mit der griechischen Presse vor dem Besuch des griechischen Premierministers Mitsotakis