Nachrichten aus aller Welt

The Times of India - Indien

Hamas sagt, sie sei zu einem „vollständigen“ Waffenstillstandsabkommen bereit, wenn Israel „seinen Krieg beendet

Hamas sagte am Donnerstag, sie habe den Vermittlern mitgeteilt, dass sie während der laufenden Verhandlungen nicht an weiteren Verhandlungen teilnehmen werde Aggression war aber zu einem „vollständigen Abkommen“ einschließlich eines Austauschs von Geiseln und Gefangenen bereit, wenn Israel hat den Krieg beendet.
Die unter anderem von Ägypten und Katar vermittelten Gespräche über einen Waffenstillstand zwischen Israel und der islamistischen Bewegung im Gaza-Krieg sind wiederholt ins Stocken geraten, wobei sich beide Seiten gegenseitig die Schuld für den mangelnden Fortschritt geben.
Die jüngste Erklärung der Hamas kam zu einem Zeitpunkt, als Israel seine Offensive auf die südliche Stadt Gaza fortsetzte. Rafahtrotz einer Anordnung des Internationalen Gerichtshofs (IGH), das oberste Gericht der Vereinten Nationen, um die Angriffe zu stoppen.
„Die Hamas und die palästinensischen Fraktionen werden nicht akzeptieren, Teil dieser Politik zu sein, indem sie die (Waffenstillstands-)Verhandlungen angesichts der Aggression, der Belagerung, des Hungers und des Völkermords an unserem Volk fortsetzen“, hieß es in der Erklärung der Hamas.
„Heute haben wir die Vermittler über unsere klare Position informiert, dass wir bereit sind, ein vollständiges Abkommen zu erreichen, das einen umfassenden Austausch beinhaltet, wenn die Besatzung ihren Krieg und ihre Aggression gegen unser Volk im Gazastreifen einstellt“, heißt es weiter.
Israel hat frühere Angebote der Hamas als unzureichend zurückgewiesen und erklärt, es sei entschlossen, eine Gruppe zu vernichten, die auf seine Zerstörung aus sei. Die israelische Offensive in Rafah konzentriert sich auf die Befreiung von Geiseln und die Ausrottung von Hamas-Kämpfern.
Nach Angaben des israelischen Gesundheitsministeriums sind bei der israelischen Offensive im gesamten Gazastreifen fast 36.000 Palästinenser getötet worden. Israel hat die Operation gestartet, nachdem von der Hamas angeführte Kämpfer am 7. Oktober letzten Jahres südisraelische Gemeinden angegriffen hatten. Dabei wurden nach israelischen Angaben etwa 1.200 Menschen getötet und mehr als 250 Geiseln genommen.

https://timesofindia.indiatimes.com/world/middle-east/hamas-says-ready-for-complete-truce-deal-if-israel-stops-its-war/articleshow/110578543.cms?rand=351

lies auch:  US-Verteidigungsminister Austin diskutierte mit seinem israelischen Amtskollegen Gallant über den Iran und Gaza

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen indischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“