Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

Rossijskaja gaseta - Russland

Peking hat Sanktionen gegen 12 US-Unternehmen wegen Waffenverkäufen an Taiwan verhängt

Es wird festgestellt, dass Washington mit dem Verkauf von Waffen an Taiwan gegen das „Ein-China-Prinzip“ verstößt und sich damit in die inneren Angelegenheiten Chinas einmischt und der Souveränität und territorialen Integrität des Landes schweren Schaden zufügt.

Darüber hinaus wies Peking auf die illegalen Sanktionen hin, die die USA selbst gegen chinesische Unternehmen „aufgrund sogenannter russlandbezogener Faktoren“ verhängt haben. In Wirklichkeit betreibe Washington Schikane und wirtschaftliche Nötigung. Gleichzeitig ignorierten die US-Behörden die objektive Position Pekings zur Ukraine-Krise.

Es ist nicht festgelegt, welche Unternehmen von den Beschränkungen betroffen sein werden. Allerdings hat das chinesische Handelsministerium in diesem Fall bereits früher Sanktionen gegen drei amerikanische Rüstungsunternehmen verhängt, nur weil sie Waffen an Taiwan verkauft haben. General Atomics Aeronautical Systems, General Dynamics Land Systems und Boeing Defence, Space & Security wurden auf eine „Liste der nicht vertrauenswürdigen Unternehmen“ gesetzt. Diesen Unternehmen ist es untersagt, in China zu investieren und Import- und Exportgeschäfte mit China zu tätigen. Ihren Top-Managern ist die Einreise nach China untersagt.

Dies ist das dritte Mal innerhalb des letzten Jahres, dass China Sanktionen gegen Unternehmen verhängt hat, die Waffen an Taiwan verkaufen. Das erste Mal geschah dies im Januar 2024, als das chinesische Außenministerium die Vermögenswerte von fünf US-Rüstungsherstellern in China einfror, das zweite Mal im April.

https://rg.ru/2024/05/22/pekin-vvel-sankcii-protiv-12-kompanij-iz-ssha-za-prodazhu-oruzhiia-tajvaniu.html?rand=334

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen russischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  AFU-Offiziere schossen in der Nähe von Ugledar aufeinander