Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

Hürriyet - Türkei

Finnland fordert die EU zum Umgang mit Flüchtlingen auf: Es muss eine gemeinsame Lösung gefunden werden

Finnland beklagt sich über den Zustrom von Asylbewerbern aus Russland nach Finnland ohne gültige Reisedokumente.

Der finnische Premierminister Petteri Orpo forderte die Europäische Union auf, eine gemeinsame Lösung zu finden, um die irreguläre Migration aus Russland nach Finnland zu verhindern.

Der finnische Innenminister sagte auch, dass man sich auf die Möglichkeit schlimmerer Szenarien an den Grenzen vorbereite. „Unsere Regierung ist sich bewusst, dass es einige Unvereinbarkeiten zwischen den Menschenrechten, unseren internationalen Verpflichtungen und der Gesetzgebung gibt“, sagte er.

Finnland wird nächste Woche ein Gesetz vorschlagen, das es Grenzschützern erlaubt, Asylsuchende, die aus Russland einzureisen versuchen, zu blockieren.

Nach Angaben des Grenzschutzes sind in diesem Jahr weniger als 40 Migranten illegal ins Land gekommen, seit Finnland die Landübergänge geschlossen hat, während im letzten Jahr etwa 1300 Asylsuchende eingereist sind.

https://www.haberturk.com/finlandiya-dan-ab-ye-siginmaci-cagrisi-ortak-bir-cozum-bulunmali-3688247?rand=725

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen von der Tageszeitung Hürriyet aus der Türkei. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Die meisten Amerikaner trauen Bidens 'gesundem Menschenverstand' nicht