Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

Do Rzeczy - Polen

Russland hat verbotene chemische Waffen eingesetzt


Die Vereinigten Staaten haben Russland beschuldigt, gegen das internationale Verbot chemischer Waffen verstoßen zu haben, indem es Chlorpikrin gegen ukrainische Soldaten eingesetzt und chemische Kampfstoffe als Methode der Kriegsführung in der Ukraine verwendet hat. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf eine Erklärung des US-Außenministeriums.

„Der Einsatz dieser Art von chemischen Kampfstoffen ist kein Einzelfall und entspringt wahrscheinlich dem Wunsch der russischen Streitkräfte, die ukrainischen Truppen aus befestigten Stellungen zu vertreiben und taktische Erfolge auf dem Schlachtfeld zu erzielen“, so das Außenministerium in einer Erklärung.

Verbotene Substanz

Bei der fraglichen Substanz handelt es sich um Chlorpikrin, ein Erstickungsmittel, das auf der Liste der verbotenen Substanzen steht, die von der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) geführt wird. Das Gas wurde früher von den deutschen Truppen im Ersten Weltkrieg eingesetzt, einer der ersten Einsätze von Chemiewaffen.

Infolge chemischer Angriffe sind die Soldaten in den Schützengräben ohne Gasmasken gezwungen, entweder unter feindlichem Feuer zu fliehen oder den Erstickungstod zu riskieren.

In einer Erklärung des US-Außenministeriums heißt es, dass gegen drei staatliche russische Organisationen, die mit Moskaus Entwicklungsprogrammen für chemische und biologische Waffen in Verbindung stehen, im Zusammenhang mit dem Einsatz verbotener Waffen Sanktionen verhängt werden sollen. Insbesondere eine militärische Spezialeinheit, die den Einsatz von Chlorpikrin gegen ukrainische Truppen „erleichtert“ hat, soll von den Einschränkungen betroffen sein.

Gegen vier russische Unternehmen, die die drei Organisationen unterstützen, wurden ebenfalls Sanktionen verhängt.

Unabhängig davon verhängte das US-Finanzministerium Sanktionen gegen drei Unternehmen und zwei Personen, die am Kauf von Waren für russische Militäreinrichtungen beteiligt waren, die an chemischen und biologischen Waffenprogrammen beteiligt sind.

lies auch:  Wir werden die Ukraine so lange unterstützen, wie es nötig ist.

https://dorzeczy.pl/swiat/581544/departament-stanu-usa-rosja-uzyla-zakazanej-broni-chemicznej.html?utm_source=dorzeczy.pl&utm_medium=feed&utm_campaign=rss_feed&rand=392

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen der Online-Zeitung Do Rzeczy. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“