Nachrichten aus aller Welt

The Times of India - Indien

Sri Lanka übergibt das Management des von China gebauten Flughafens an Indien und Russland

NEU DELHI: Sri Lanka wird die Management den von China gebauten Flughafen im Wert von 209 Millionen Dollar an zwei indische und russische Unternehmen zu übertragen, wie aus einer Kabinettserklärung vom Freitag hervorgeht, um die Verluste der staatlichen Unternehmen zu verringern. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2013 war der von der China EXIM Bank finanzierte Mattala Rajapaksa International Airport wegen seiner geringen Flugzahlen, seiner ökologisch sensiblen Lage und der anhaltenden finanziellen Verluste umstritten.
Das Management des Flughafens wird an Shaurya Aeronautics (Private) Limited aus Indien und Airports of Regions Management Company aus Russland für einen Zeitraum von 30 Jahren, wie das Kabinett mitteilte, ohne den Wert des Deals zu nennen.
Sri Lanka befindet sich in Gesprächen mit der China EXIM Bank, um das Darlehen für den Flughafen, das einen Teil der 4,2 Milliarden Dollar ausmacht, die für verschiedene Infrastrukturprojekte aufgenommen wurden, neu zu organisieren. Der Flughafen wurde gebaut, als der frühere Präsident Mahinda Rajapaksa im Amt war und das Land enger an China gebunden hat.
( mit Beiträgen von Agenturen)

https://timesofindia.indiatimes.com/world/south-asia/sri-lanka-to-hand-management-of-china-built-airport-to-india-russia-cos/articleshow/109637609.cms?rand=351

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen indischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Hamas-Führer Haniyeh will Gespräche in der Türkei führen