Perspektiven Global

Nachrichten aus aller Welt

The Tehran Times - Iran

Hamas weist US-Behauptung zurück – Teheran Times

Die palästinensische Widerstandsbewegung Hamas hat die Behauptungen der USA zurückgewiesen, sie behindere die Waffenstillstandsgespräche.

„Es ist eine Bestätigung der eklatanten Voreingenommenheit der amerikanischen Regierung gegenüber dem zionistischen Faschismus und eine Verfälschung der Realität, dass derjenige, der den Verlauf der Verhandlungen für [Netanyahu’s] persönlichen politischen Kalküls behindert“, erklärte die Hamas in einer Erklärung.

„Das Verhandlungsverhalten der Hamas-Bewegung basierte auf dem Interesse unseres palästinensischen Volkes und der Priorität, die brutale Aggression gegen es zu stoppen, den Rückzug der Besatzung, die Rückkehr der Vertriebenen und die Beendigung ihres menschlichen Leidens, das durch die von den Amerikanern finanzierte Tötungsmaschinerie verursacht wurde“, sagte die Hamas.

Die Widerstandsgruppe fügte hinzu, wenn die USA den Krieg im Gazastreifen wirklich beenden wollten, müssten sie Druck auf Israel ausüben „und die amerikanische politische und militärische Deckung für die Verbrechen des Völkermords und des Hungertods beenden, die von der Nazi-Besatzung gegen wehrlose Zivilisten im Gazastreifen verübt werden.“

https://www.tehrantimes.com/news/497356/Hamas-rejects-U-S-claim?rand=19

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen iranischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Tausende Israelis versammeln sich für die Geiseln im Gazastreifen, um 6 Monate Krieg zu feiern