Nachrichten aus aller Welt

The Tehran Times - Iran

Hamas fordert schriftliche Zusage, dass Israel sich aus dem Gazastreifen zurückziehen wird

Die Hamas hat eine „klare schriftliche Zusage“ gefordert, dass Israel sich während der zweiten von drei Phasen des Waffenstillstandsabkommens aus dem Gazastreifen zurückziehen wird, sagten ein hoher ägyptischer Beamter und ein Hamas-Funktionär am Sonntag, wie AP berichtete.

Die Widerstandsgruppe erklärte am Samstag, sie habe ihre Antwort auf einen sechswöchigen Waffenstillstandsvorschlag an ägyptische und katarische Vermittler übermittelt. Sie erklärte, dass sie weiterhin an ihren Forderungen nach einem dauerhaften Waffenstillstand, dem Rückzug der israelischen Armee aus allen Teilen des Gazastreifens, der Rückkehr der Vertriebenen in ihre Häuser, der Intensivierung der Hilfslieferungen und dem Beginn des Wiederaufbaus festhält.

Israel hatte am Sonntag erklärt, die Hamas habe den letzten Vorschlag für ein Abkommen von letzter Woche abgelehnt.

„Wir bekräftigen unsere Bereitschaft, ein Abkommen über einen ernsthaften Austausch von Gefangenen zwischen den beiden Seiten zu erreichen“, sagte die Hamas.

Der Vorschlag, der beiden Seiten unterbreitet wurde, sieht einen sechswöchigen Waffenstillstand im Gazastreifen vor. In dieser Zeit würde die Hamas 40 der mehr als 100 Gefangenen, die die Widerstandsgruppe in dem Gebiet gefangen hält, im Austausch gegen 900 palästinensische Gefangene aus israelischen Gefängnissen freilassen.

https://www.tehrantimes.com/news/497129/Hamas-demands-written-commitment-that-Israel-will-withdraw-from?rand=19

Es handelt sich hierbei um Veröffentlichungen iranischer Onlinemedien. Wir haben diese lediglich übersetzt. Dies soll eine Möglichkeit der freien Willensbildung darstellen. Mehr über uns erfahrt Ihr auf „Über Uns“

lies auch:  Putin warnt den Westen Russland ist bereit für einen Atomkrieg - Iran News Daily